Funktionsweise der Ölaufbereitungsanlage

Das Öl wird bei Eingangsdaten von 50 ppm Wassergehalt und 10 Vol.% Luftgehalt nach einmaligem Durchgang auf einen Restwassergehalt von < 10 ppm reduziert und nach mehrmaligem Durchgang auf < 5 ppm. Der Restgasgehalt wird auf 1 Vol.% nach dem ersten Durchlauf des Öls durch die Anlage und auf < 0,1 Vol.% nach mehreren Durchläufen durch die Anlage reduziert. Unsere Anlage hat ein Durchsatz 4000 l/h für die Ölaufbereitung.